dgwa.org | SPORTINVEST: Hertha BSC Berlin will Tesla und Amazon als Sponsoren gewinnen
24480
post-template-default,single,single-post,postid-24480,single-format-standard,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

SPORTINVEST: Hertha BSC Berlin will Tesla und Amazon als Sponsoren gewinnen

Der Bundesliga-Klub Hertha BSC Berlin hat offenbar die Weltkonzerne Tesla und Amazon als Hauptsponsoren im Visier. Das berichtet der Berliner Kurier. 

Derzeit ist der 43-jährige Lars Windhorst der Hauptinvestor des Vereins. 374-Millionen Euro soll er bereits in den Hauptstadt-Verein investiert haben, um diesen auf die internationale Fußballbühne zu heben.


Nach Informationen der Zeitung, soll der bisherige Sponsor der Berliner, die Ladenkette Tedi, bereit sein, vorzeitig aus dem Vertrag auszusteigen. Rund 7,5 Millionen Euro soll das Unternehmen bisher im Jahr an den Klub bezahlt haben. Als Nachfolger für Tedi sei auch der Autokonzern Hyundai im Gespräch. Der müsse aber bei einem Hertha-Deal mit Tesla oder Amazon zurücktreten, ließen informierte Kreise verlauten. Experten sind der Meinung, dass ein Hertha-Deal mit Tesla oder Amazon dem Verein 20 Millionen Euro jährlich in die Kassen spülen könnte. mei 

Dieter Hintermeier

Consultant

DGWA-Sportinvest

Kaiserhofstraße 13

60313 Frankfurt am Main
Mobil: 0170 – 48 18 573

Web: https://dgwa.org/blog/sportinvest/