dgwa.org | PENSANA RARE EARTHS NEWS
24497
post-template-default,single,single-post,postid-24497,single-format-standard,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

PENSANA RARE EARTHS NEWS

Spezialisiertes afrikanisches Ingenieurteam zur Beschleunigung der Minenentwicklung ernannt

Pensana Rare Earths Plc (LSE: PRE, ASX: PM8) freut sich bekannt zu geben, dass es Paradigm Project Management Pty Ltd (“Paradigm”) als Vertreter für das Longonjo NdPr-Projekt in Angola ernannt hat.

Paradigm ist eine in Afrika ansässige Projektmanagementgruppe mit einer äußerst erfolgreichen Erfolgsbilanz bei der Umsetzung von afrikanischen Bergbauprojekten südlich der Sahara.


Der Direktor von Paradigm Jeremy Clarke kommentierte:

„Longonjo ist ein aufregendes Projekt und passt gut zu unserem Ansatz, direkt von PFS zu FEED zu wechseln, was die Zeit und die Kosten für das Erreichen eines positiven Cashflows erheblich reduziert.“

Paradigm fügt Afrika-zentrierte Engineering-Kapazitäten hinzu, um das Front-End-Engineering-Design zu liefern. Paradigm wird hinzu mit der im Seltenerdverarbeitung erfahrenen Wood-Gruppe und den spezialisierten Testlabors ‘ALS Metallurgy’, zusammenarbeiten.

Berater für Erzreserven und Bergbau ‘SRK Consulting’ bereitet eine aktualisierte Mineralressourcenschätzung vor, die im September erwartet wird. Die bankfähige Machbarkeitsstudie wird Mitte Oktober erwartet.

CEO Tim George kommentierte:

“Wir freuen uns Paradigm in unser erstklassiges Beraterteam aufzunehmen. Paradigm kann eine beeindruckende Erfolgsbilanz bei der Umsetzung von Bergbauprojekten in Subsahara-Afrika vorweisen und ist bestrebt, die Entwicklung von Longonjo zu beschleunigen, damit wir im ersten Quartal 2021 mit dem Bau beginnen können.”  

Lesen Sie hier die ASX Pressemitteilung:
LINK: Appointment of Paradigm Project Management to accelerate mine development