dgwa.org | Finest Financial Engineering
18965
home,paged,page-template,page-template-blog-masonry,page-template-blog-masonry-php,page,page-id-18965,page-parent,page-child,parent-pageid-1815,paged-6,page-paged-6,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

EURO MANGANESE NEWS

Euro Manganese Inc. (TSX-V / ASX: EMN, FRA: E06) meldet heute die Ergebnisse der vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung (Preliminary Economic Assessment / PEA) für  das Manganprojekt Chvaletice mit einem Kapitalwert von 593 US$ nach Steuern:

HÖHEPUNKTE:

  • PEA basierend auf dem Recycling einer gemessenen und angezeigten Tailings Ressource von 27 Mio. t (98,3 % gemessen) mit einem kombinierten Gehalt von durchschnittlich 7,33 % Mn, ohne dass ein Hartgesteinsabbau, Brechen oder Mahlen erforderlich ist
  • 25-jährige Betriebslebensdauer des Projekts mit einer Produktion von 1,19 Mio. t an hochreinem elektrolytischem Manganmetall („HREMM“), von dem voraussichtlich zwei Drittel zu hochreinem Mangansulfat-Monohydratpulver („HRMSM“) umgewandelt werden

READ MORE

KLONDIKE GOLD UPDATE

Klondike Gold gibt die Analyseergebnisse der letzten 27 Bohrlöcher des Bohrprogramms 2018 bekannt zu geben, wobei unterschiedliche Ziele erprobt wurden, einschließlich der Zone Nugget im zu 100% unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Klondike District in Yukon.

 

LINK: Ziel Nugget East von Klondike Gold ergibt 2,36 g/t Au auf 22,86 m bzw. 2,22 g/t Au auf 21,34 m

Die bedeutsamsten neuen oberflächennahen Goldabschnitte stammen vom Ziel Nugget East, insbesondere vom Bohrloch EC18-230, das 2,36 Gramm pro Tonne auf 22,86 Metern in einer Tiefe von 9,14 Metern ergab, sowie vom Bohrloch EC18-234, das 2,22 Gramm pro Tonne auf 21,34 Metern in einer Tiefe von 49,68 Metern ergab.  Diese Goldschnitte sowie die Bohrlöcher EC15-15 und -16 des Bohrprogramms 2015 beschreiben eine neue goldmineralisierte Unterzone mit einer Streichenlänge von 115 Metern, die weiterhin offen ist und weitere Erprobungen erfordert.

KLONDIKE GOLD NEWS

Klondike Gold gibt die Analyseergebnisse der letzten 27 Bohrlöcher des Bohrprogramms 2018 bekannt zu geben, wobei unterschiedliche Ziele erprobt wurden, einschließlich der Zone Nugget im zu 100% unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Klondike District in Yukon.

LINK: Ziel Nugget East von Klondike Gold ergibt 2,36 g/t Au auf 22,86 m bzw. 2,22 g/t Au auf 21,34 m

 

Die bedeutsamsten neuen oberflächennahen Goldabschnitte stammen vom Ziel Nugget East, insbesondere vom Bohrloch EC18-230, das 2,36 Gramm pro Tonne auf 22,86 Metern in einer Tiefe von 9,14 Metern ergab, sowie vom Bohrloch EC18-234, das 2,22 Gramm pro Tonne auf 21,34 Metern in einer Tiefe von 49,68 Metern ergab.  Diese Goldschnitte sowie die Bohrlöcher EC15-15 und -16 des Bohrprogramms 2015 beschreiben eine neue goldmineralisierte Unterzone mit einer Streichenlänge von 115 Metern, die weiterhin offen ist und weitere Erprobungen erfordert.

LATIN RESOURCES NEWS

Latin Resources Limited (ASX: LRS; FRA: XL5) informiert über die aktuelle Situation in seinen diversen Projekten in Argentinien und Peru.

  • Update der Bohrgenehmigung in der Provinz San Luis
  • Pilotanlage der UnCuyo Universität – letzte Phase der Testarbeiten abgeschlossen
  • Update Kupferabbau in Peru

EUROPEAN LITHIUM – DIRECTORS’ DEALINGS

Directors’ Dealings: Non-Executive Chairman Tony Sage kauft 4.000.000 European Lithium Limited Aktien

European Lithium Limited (ASX: EUR, VSE: ELI, FRA: PF8, NEX: EUR) freut sich bekannt zu geben, dass Non-Executive Chairman Tony Sage 4.000.000 vollbezahlte Stammaktien des Unternehmens zu je AUD 0,085 für einen Gesamttransaktionswert von AUD 340.000 in einer außerbörslichen Transaktion erworben hat.

 

Die vollständige originale Meldung finden Sie unter:
LINK: DIRECTORS’ DEALINGS

ARTEMIS RESOURCES NEWS

Lesen Sie im folgenden Link die Unternehmensneuigkeiten von Artemis Resources Limited (ASX: ARV, FRA: ATY):

LINK: Auffindung von 8 Zielzonen unweit der Entdeckung Havieron in der Provinz Paterson

 

Wichtigste Fakten:

  • Das in Besitz von Artemis befindliche Prospektionsgebiet Armada erstreckt sich über eine Grundfläche von rund 600 km2 und liegt in der ertragreichen Provinz Paterson in Westaustralien. Das Projekt schließt im Norden, Süden und Osten an das von Greatland Gold Plc betriebene Projekt Havieron.
  • Artemis konnte im Rahmen eines Messflugs acht vielversprechende Zonen ermitteln, die innerhalb eines Radius von 22 km um Havieron liegen.
  • Greatland Gold Plc hat bis dato folgende Bohrergebnisse veröffentlicht:
    • HAD005 – 275 m mit 4,77 g/t Gold und 0,61 % Kupfer ab 459 m Tiefe, einschließlich
      • 118 m mit 3,08 g/t Gold und 0,84 % Kupfer ab 459 m Tiefe und
      • 157 m mit 6,04 g/t Gold und 0,44 % Kupfer ab 660 m Tiefe. *
    • HAD001 – 121 m mit 2,93 g/t Gold und 0,23 % Kupfer ab 497 m Tiefe.**
    • HAD003 – 21 m mit 3,79 g/t Gold und 0,44 % Kupfer ab 418 m Tiefe***, einschließlich
      • 1 m mit 29,12 g/t Gold und 0,4 % Kupfer ab 428,5 m Tiefe.
  • Die Zielzone KZINTI liegt in einer Streichrichtung mit Havieron; laut den aktuellen Messdaten hat der Magnetkörper eine Länge von rund 1 km.
  • Zur Ermittlung von Bohrzielen ist eine Gravitationsmessung geplant.