dgwa.org | Finest Financial Engineering
18965
home,paged,page-template,page-template-blog-masonry,page-template-blog-masonry-php,page,page-id-18965,page-parent,page-child,parent-pageid-1815,paged-20,page-paged-20,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

NEUES DGWA MANDAT: ALMONTY

Wir freuen uns bekannt zu geben zu dürfen, dass wir ALMONTY INDUSTRIES (TSX: AII / OTCQX: ALMTF / Frankfurt: 1MR) durch die Ernennung der DGWA zum Unternehmensberater bei seiner europäischen Investor Relations Strategie beraten.  

Über Almonty

Das Hauptgeschäft von Almonty Industries mit Sitz in Toronto (Kanada) ist der Abbau, die Verarbeitung und der Transport von Wolframkonzentrat aus der Mine Los Santos in Westspanien und der Mine Panasqueira in Portugal sowie die Entwicklung der Mine Sangdong in der Provinz Gangwon (Südkorea) und die Entwicklung des Zinn-/Wolfram- Projekts Valtreixal in Nordwestspanien.

Die Mine Los Santos wurde von Almonty im September 2011 übernommen. Diese Betriebsstätte, in der Wolframkonzentrat produziert wird, befindet sich in Westspanien, rund 50 Kilometer von Salamanca entfernt. Die Mine Panasqueira ist seit 1896 ein Produktionsbetrieb für Wolframkonzentrat und wurde im Januar 2016 übernommen. Sie liegt in Portugal, rund 260 Kilometer nordöstlich von Lissabon.

Die Mine Sangdong – früher eine der größten Wolframminen der Welt und eine der wenigen langlebigen Wolframlagerstätten mit hochgradiger Mineralisierung außerhalb Chinas – wurde im September 2015 durch den Erwerb sämtlicher Anteile der Woulfe Mining Corp. übernommen. Almonty ist zudem vollständiger Eigentümer des Zinn-Wolframprojekts Valtreixal in Nordwestspanien.


Im folgenden Link finden Sie zudem die heute veröffentlichen Unternehmensneuigkeiten: 

LINK: Almonty Industries meldet erfolgreiche Verlängerung des Abnahmeabkommens für seine Mine Sangdong auf 15 Jahre

FE LIMITED NEWS

Lesen Sie im folgenden Link die Unternehmensneuigkeiten von Fe Limited (ASX: FEL; FRA: B4T): 

LINK: Eingang der ersten Bohrergebnisse aus dem Projekt Hillside

Fe Limited (ASX: FEL) (das „Unternehmen“) schloss vor kurzem die erste Phase seiner vorläufigen Bohrungen im Projekt Hillside ab, mit welchen die untertägigen Erweiterungen der periodisch ausstreichenden Oxidationszone anvisiert wurden, die bei der früheren Vorerkundung identifiziert worden waren. Es wurde eine gesamte Streichlänge von 14 km kartiert und am Ausbiss beprobt; dies ergab hochgradige Ergebnisse aus Gesteinssplittern, wie in der ASX- Pressemitteilung vom 9. Oktober 2019 berichtet.

Wichtigste Ergebnisse 

  • Viel versprechende Ergebnisse aus den jüngsten Bohrungen in Hillside
  • Die Ergebnisse unterstützen das Modell mineralisierter Oxidationszonen.
  • Neigungsabwärts verlaufende Erweiterung der mineralisierten Oxidationszone in zwei Bohrlöchern durchteuft
  • Zu den besten anomalen Ergebnissen zählen:

• HRC 001: 1 m mit 0,19 % Cu, 230 ppm Co, 0,14 % Zn, 0,07 ppm Au ab 28 m • HRC 022: 1 m mit 0,74 % Cu, 349 ppm Co, 0,41 % Zn, 0,14 ppm Au ab 83 m
• HRC 036: 1 m mit 0,18 % Cu, 0,12 % Zn ab 25 m, 1 m mit 0,27 % Cu ab 40 m

  • Alle Abschnitte demonstrieren, dass eine neigungsabwärts verlaufende Erweiterungen der mineralisierten Oxidationszonen an der Oberfläche vorhanden sind.

CROWD MEDIA NEWS

Nach zwei Finanzjahren mit einschneidenden Verlusten kann das Board nun mit Stolz bekannt geben, dass die Firma Crowd Media Holdings Limited (ASX: CM8, FWB: CM3, WKN: A14MRJ) („Crowd“ oder das „Unternehmen“) in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2020 (1. Juli 2019 bis 31. Dezember 2019) auf Basis des Betriebsgewinns (EBITDA) annähernd einen Break-Even-Point erzielen konnte.

Dieses Betriebsergebnis nahe am Break-Even-Point im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020 konnte Crowd auf Basis des EBITDA mit einem Umsatz in Höhe von 8,5 Millionen Dollar und einem minimalen Verlust in Höhe von 36.000 Dollar erreichen. Im Vergleich zum ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019, in dem ein Verlust in Höhe von 1.131.205 Dollar auf Basis des EBITDA bilanziert wurde, ist das ein hervorragendes Ergebnis.

Um diesen Turnaround herbeizuführen, setzte die Unternehmensführung (unter der Leitung von Robert Quandt als Non-Executive Director) dauerhaft auf die eingehende Prüfung der Qualität der Einnahmen aus den Q&A- bzw. Abo-Vertikalmärkten und konnte seine Gewinne aus diesen beiden Umsatzbereichen weiter deutlich steigern. Im Rahmen dieses Prozesses wurde unter anderem das Geschäft in speziellen unrentablen Märkten aufgegeben, die Effizienz gesteigert und das Serviceangebot neu ausgerichtet.
Lesen Sie hier die vollständige Meldung: 

LINK: Crowd Media gelingt ein bedeutender finanzieller Turnaround

CLEARVUE TECHNOLOGIES NEWS

ClearVue Technologies Limited (ASX: CPV) („ClearVue“ oder das „Unternehmen“), ein Unternehmen für smarte Baustoffe, freut sich, seine vierteljährliche Zusammenfassung des Cashflows und des Betriebs für den Zeitraum zum 31. Dezember 2019 bereitzustellen. Außerdem wird ein Update zu den aktuellen Betrieben bereitgestellt:

  • ClearVue unterzeichnet Erstausrüster-Fertigungsabkommen mit YY Windows in China
  • ClearVue ernennt exklusiven Vertriebshändler für chinesische SonderverwaltungsregionenHongkong und Macao
  • ClearVue meldet Abschluss von UL- und IEC-Produktzertifizierungsprüfungen
  • ClearVue unterzeichnet Erstausrüster-Liefervertrag mit BeyondPV aus Taiwan hinsichtlich Lieferungvon PV-Solarstreifen, die bei der Herstellung seiner PV-IGU-Produkte verwendet werden
  • ClearVue unterzeichnet Kooperationsabkommen mit ROOTS Sustainable Agricultural Technologies(ASX: ROO)
  • ClearVue stellt Updates hinsichtlich eines Gewächshausprojekts mit Aquagen InfrastructureSystems, des Gewächshausprojekts CRC-P an der Murdoch University, des Minihauses Mirreco, der Zusammenarbeit mit Arup bei intelligenten Fassadenkonzepten, des Versuchsgewächshauses ROOTS in Israel sowie des Testlaufs des Warwick Grove Shopping Centre bereit
  • ClearVue liefert Informationen über Modellierungsarbeiten, die es mit Solar Skyrise aus Kanada durchführt

LINK: ClearVue Update

EUROPEAN LITHIUM NEWS

European Lithium Limited (ASX:EUR)(FWB: PF8)(VSE: ELI)(NEX: EUR) (das Unternehmen) freut sich, mitzuteilen, dass das Unternehmen die Notierung von 263.440.000 Optionen an der ASX erwirkt hat. Die Optionen haben einen Ausübungspreis von jeweils 0,10 $ und verfallen am 30. Juni 2020.
 

Der Handel an der ASX wird voraussichtlich am 5. Februar 2020 oder kurz danach unter dem Kürzel EURO aufgenommen.
 

Chairman Tony Sage meint: „Dies sind großartige Nachrichten für das Unternehmen, da die Notierung Investoren, Mitbewerbern, Lieferanten und möglichen Abnahmepartner eine enorme Flexibilität bietet, um zu geringeren Kosten eine Beteiligung am Unternehmen zu erwerben.“
 

Das Board des Unternehmens hat die Veröffentlichung dieser Mitteilung an die ASX genehmigt.

Melissa Chapman
Company Secretary
European Lithium Limited

KLONDIKE GOLD NEWS

Klondike Gold meldet 2,1 g/t Au auf 28,9 m und 31,2 g/t Au auf 0,5 m in Zone Stander (Yukon)

Vancouver, British Columbia, Kanada, Klondike Gold Corp. (TSX-V: KG; FRA: LBDP; OTC: KDKGF) („Klondike Gold” oder das „Unternehmen”) Vancouver (British Columbia, Kanada), freut sich, Explorationsergebnisse, einschließlich Analyseergebnisse von 19 Bohrlöchern des Bohrprogramms 2019, bekannt zu geben, mit denen die Zone Stander Central entlang der Verwerfung Nugget im 586 Quadratkilometer großen, zu 100 Prozent unternehmenseigenen Konzessionsgebiet in der Region Klondike (Yukon) erprobt wurde. Das Bohrprogramm durchschnitt breite Zonen mit einer Goldmineralisierung, die lokale Abschnitte mit hochgradigem Gold auf einer Streichenlänge von 200 Metern enthalten.
 

READ MORE