dgwa.org | Finest Financial Engineering
18965
home,paged,page-template,page-template-blog-masonry,page-template-blog-masonry-php,page,page-id-18965,page-parent,page-child,parent-pageid-1815,paged-2,page-paged-2,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

RECCE PHARMACEUTICALS NEWS

Im folgenden Link finden Sie die Unternehmensneuigkeiten von
Recce Pharmaceuticals Limited (ASX:RCE, FWB:R9Q):  

LINK: Recce: Update zur klinischen Planung

Sydney Australien, 7. Juni 2021: Recce Pharmaceuticals Ltd (ASX:RCE) (FWB:R9Q) (Unternehmen), der Entwickler neuer Klassen von synthetischen Antiinfektiva, freut sich, einen neuen Zeitplan für seine klinischen Programme mit einer Reihe von signifikanten klinischen Datenauswertungen für 2021 und Folgejahre bekannt zu geben.

Phase I/II-Humanstudie zur topischen Anwendung bei Brandverletzungen
Das Führungsteam traf vor kurzem mit den Studienleitern des Fiona Stanley Hospital zusammen, in dem derzeit die von der westaustralischen Gesundheitsbehörde gesponserte klinische Phase I/II-Studie zur topischen Anwendung von RECCE® 327 (R327) beim Menschen durchgeführt wird. Die Krankenhausapotheke wurde mit rund 200 Fläschchen R327 bestückt, um bei der Einlieferung geeigneter Patienten eine entsprechende Verabreichung vornehmen zu können. 

Voraussichtlicher Zeitplan:

  • Die Studie wurde eingeleitet.
  • Die Studiendauer beträgt rund acht (8) Monate.
  • Die Datenanalyse soll kontinuierlich in Form von Zwischenergebnissen erfolgen.
  • Das gesamte Datenmaterial wird Ende des 4. Quartals 2021 vorliegen.

ANTISENSE RESEARCH REPORT

Lesen Sie im folgenden Link den Research Report von Corporate Connect über Antisense Therapeutics Ltd (ASX: ANP, WKN: 982306, US OTC: ATHJY) mit einem Kursziel von +152%: 

LINK: FDA Feedback as Good As It Gets

Highlights

Antisense Therapeutics hat von der US Food and Drug Administration (FDA) eine formale schriftliche Stellungnahme zu seinen Entwicklungsplänen für ATL1102 für nicht-ambulante Patienten mit Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) erhalten. In einer Phase-II-Studie hat ATL1102 sehr gut abgeschnitten. Der Zulassungsweg für eine Krankheit wie DMD kann vereinfacht und verkürzt werden. Um dies zu erreichen, ist es jedoch von entscheidender Bedeutung, die Anforderungen der Regulierungsbehörden zu ermitteln. 


FDA-Feedback: 
Die wichtigsten Punkte aus der Stellungnahme der FDA sind:

  • Die Ergebnisse der Phase-II-Studie von ATL1102 sind ausreichend, um größere Studien zu unterstützen, 
  • Höhere Dosen von ATL1102 (über 25mg/Woche) könnten in Betracht gezogen werden, wenn dies ausreichend begründet ist,
  • Eine einzelne, angemessen belastbare, randomisierte, doppelblinde, placebo-kontrollierte Studie mit dem primären Endpunkt PUL2.0 (Leistung der oberen Gliedmaßen 2.0) erscheint akzeptabel, um einen Zulassungsantrag zu unterstützen, 
  • Die sekundären Endpunkte, die durch MyoGrip, MyoPinch und die vorhergesagte forcierte Vitalkapazität (FVC) bewertet werden, erscheinen angemessen, 
  • Eine neunmonatige Studie an nicht-menschlichen Primaten (NHP) ist erforderlich, um die Phase II/IIb-Studie zu unterstützen, aber sie kann sich mit der IIb/III-Studie bis zu einer 6-monatigen Dosierung überschneiden, 
  • Die FDA hat Antisense vorgeschlagen, eine Fast Track Designation (FTD) zu beantragen und das Phase IIb/III-Studienprotokoll von Antisense zu überprüfen.

CNBC INTERVIEW

Im folgenden Link finden Sie das Replay des heutigen Live Interviews von CNBC mit Stefan Müller, CEO der DGWA. 

LINK: CNBC Interview: “Volkswagen’s expansion into mining is a game changer”

Stefan Müller spricht über die Expansion traditioneller Automobilhersteller in die Bereiche Batterieentwicklung und deren zunehmendes Engagement entlang der gesamten Wertschöpfungskette – darunter die Pläne von Volkswagen im Bergbau aktiv zu werden:  

NEOMETALS NEWS

Im folgenden Link finden Sie die heute veröffentlichten Unternehmensneuigkeiten von NEOMETALS LTD (ASX: NMT, WKN: A12G4J):

LINK: Neometals erzielt 30 Mio. AUD durch Abtretung von Mt Marion-Offtakeoption
Die wichtigsten Punkte

  • Spodumen-Abnahmeoption auf Mt Marion wurde gegen Barzahlung in Höhe von 30 Mio. AUD innerhalb von 10 Geschäftstagen abgetreten;
  • Das Unternehmen behält durch sein Primobius-Batterierecycling-JV und ein Portfolio geschützter Lithiumverarbeitungstechnologien eine signifikante Position in der Lithium-Ionen-Batterie-Lieferkette;
  • Neometals‘ Barmittel, Forderungen und Investments steigen auf ca. 107 Mio. AUD; 
  • Beginn einer strategischen Überprüfung des indischen Lithiumraffinerieprojekts.

RECCE PHARMACEUTICALS NEWS

Recce Pharmaceuticals Limited – a global leader in fighting antibiotic resistance

Multiple indications including Sepsis, ESKAPE pathogens, 
SARS-CoV-2, and Influenza. 

Frankfurt am Main, 02/06/2021: Recce Pharmaceuticals (ASX: RCE: FWB: R9Q) is a global leader in the new generation of anti-infective therapies. The company is listed on the Australian Stock Exchange (ASX) and Frankfurt (FWB), Tradegate, Munich and Stuttgart exchanges in Germany.

The company is pioneering a new class of synthetic anti-infectives to address the urgent global health threats posed by superbugs and emerging viral pathogens.

READ MORE

BROOKSIDE ENERGY NEWS

Im folgenden Link finden Sie die heute veröffentlichten Unternehmensneuigkeiten von Brookside Energy Limited (ASX: BRK, FWB: 8F3, WKN: A14VRS):
LINK: Betriebsbericht über Bohrloch Jewell

Perth (Western Australia), 2. Juni 2021. Brookside Energy Limited (ASX: BRK, FWB: 8F3) („Brookside“ oder das „Unternehmen“) freut sich, den Aktionären und Investoren ein Betriebsupdate hinsichtlich der Bohrung des äußerst bedeutsamen Bohrlochs Jewell 13-12-1S-3W SXH1 („Bohrloch Jewell“) bereitzustellen, das sich im Interessensgebiet SWISH von Brookside im erstklassigen Anadarko Basin befindet (Abbildung 1).

HIGHLIGHTS

  • Die Bohrarbeiten schreiten termingerecht, sicher und störungsfrei voran 
  • Umfangreiche Öl- und Gasvorkommen werden weiterhin im horizontalen Abschnitt in der Sycamore-Formation beobachtet. 
  • Aktuell stehen Bohrungen in einer gemessenen Tiefe von rund 14.000 Fuß an.