dgwa.org | Finest Financial Engineering
18965
home,paged,page-template,page-template-blog-masonry,page-template-blog-masonry-php,page,page-id-18965,page-parent,page-child,parent-pageid-1815,paged-17,page-paged-17,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

EUROPEAN LITHIUM NEWS

European Lithium Limited (ASX: EUR)(FRA: PF8)(VSE: ELI)(NEX: EUR) freut sich bekannt zu geben, dass im Rahmen der Arbeiten zur finalen Machbarkeitsstudie (DFS) ein wichtiger Meilenstein erreicht werden konnte. Die mit den komplexen metallurgischen Versuchen beauftragte Firma Dorfner Anzaplan hat ihren Zwischenbericht vorgelegt, der sich mit der sensorbasierten Erzsortierung für das Projekt Wolfsberg befasst.

HIGHLIGHTS

  • European Lithium Ltd erhält von Dorfner Anzaplan einen Zwischenbericht zu den metallurgischen Versuchen
  • Der Bericht bildet die sensorbasierte Sortierung ab, deutlich früher als geplant

Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung:

LINK: Während der Arbeiten zur finalen Machbarkeitsstudie wurde im Rahmen der metallurgischen Untersuchungen der erste Meilenstein deutlich früher als geplant erzielt

DGWA INDUSTRY NEWS – ELEKTROMOBILITÄT

Laut Artikel in der FAZ will Bundesfinanzminister Olaf Scholz die Förderung von Elektrofahrzeugen um weitere zehn Jahre verlängern. “Ich finde es industriepolitisch wichtig, dass wir unsere gegenwärtig bis 2021 begrenzten Förderprogramme für batterieelektrische Fahrzeuge und Plug-in-Hybride auf das ganze nächste Jahrzehnt ausdehnen”, sagte Scholz der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Zugleich solle eine höhere Kilometerleistung von den batteriebetriebenen Fahrzeugen gefordert werden.

FAZ LINK: Scholz will Förderung von E-Autos verlängern
Spiegel Online LINK:Scholz will Elektroautos zehn Jahre länger fördern

THANK YOU – PDAC 2019

Dear Friends, Business Partners and Guests of the German Reception @ PDAC 2019 in Toronto,

As one of the sponsors of the evening and exhibitor at the German Pavilion, we would like to take the opportunity to thank you for your participation in the German Reception, which took place for the third consecutive time and is enjoying increasing popularity. This can be attributed not only to the exclusivity of the event, but also to the increasing importance of the German industry and economy in the global commodities business.

 

A great example of how Germany becomes a visible player in the mining industry is the recently established battery production funding programme. Being at the beginning of the battery production value chain, European Lithium is participating as part of a consortium in a €1,000,000,000 battery production funding programme launched by the German Ministry of Economy (see further information: European Lithium – Wolfsberg Lithium Project DFS Update). 

 

We are already looking forward to PDAC 2020 and are gladly available for discussions and exchanges in the meantime!

EUROPEAN LITHIUM NIMMT AM € 1.000.000.000 BATTERIEPRODUKTIONS-FÖRDERPROGRAMM TEIL

Update zur finalen Machbarkeitsstudie (DFS) für das Lithiumprojekt Wolfsberg

European Lithium Limited (ASX:EUR) (FRA:PF8) (VSE:ELI) (NEX:EUR) freut sich, ein umfassendes Update zum Status seines im fortgeschrittenen Erschließungsstadium befindlichen Lithiumprojektes Wolfsberg bekannt zu geben.

HIGHLIGHTS

  • European Lithium nimmt am 1.000.000.000 €-Batterieproduktions-Förderprogramm des deutschen Wirtschaftsministeriums teil
  • European Lithium steht in fortgeschrittenen Gesprächen über Abnahmevereinbarungen
  • Dorfner Anzaplan stellt Testverarbeitungsanlage zeitnah fertig und beginnt in Kürze mit den metallurgischen Tests
  • European Lithium startet Gespräche zur Projektfinanzierung mit mehreren europäischen Banken

Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung:

LINK: Update zur finalen Machbarkeitsstudie (DFS) für das Lithiumprojekt Wolfsberg

PDAC 2019 – THANK YOU!

Sehr geehrte Freunde, Geschäftspartner und Gäste des Deutschen Empfangs anlässlich der PDAC in Toronto,

Als einer der Sponsoren des Abends und Aussteller auf dem German Pavilion möchten wir die Chance nutzen, uns bei Ihnen für Ihre Teilnahme am Deutschen Empfang zu bedanken.

Dieser fand nun schon zum dritten Mal statt und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Dies nicht nur wegen der Exklusivität des Events sondern vielmehr auch der immer größeren Bedeutung der deutschen Industrie und Wirtschaft im globalen Rohstoffgeschäft.

Detailliertere Ausführungen hierzu finden Sie im beigefügten auf der PDAC geführten Interview.

Wir freuen uns bereits jetzt auf die PDAC 2020 und stehen Ihnen bis dahin jederzeit und gerne für Gespräche und sonstigen Austausch zur Verfügung.

 

LINK: SmallCap Investor Interview mit Stefan Müller