dgwa.org | NQ MINERALS NEWS
24488
post-template-default,single,single-post,postid-24488,single-format-standard,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

NQ MINERALS NEWS

Im folgenden Link finden Sie die heute veröffentlichten Unternehmensneuigkeiten von NQ MINERALS PLC (AQSE: NQMI, WKN: A2DN9D):

LINK: Tasmanische Regierung überträgt die Goldmine Beaconsfield an NQ Minerals


London (Vereinigtes Königreich) – 23. Juli 2020 – NQ Minerals Plc (AQSE:NQMI, OTCQB:NQMLF, US ADR OTCQB:NQMIY) (“NQ” oder das “Unternehmen”) gibt bekannt, dass die tasmanische Regierung den Bergbaupachtvertrag ML 1767 P/M, der die Goldmine Beaconsfield umfasst, nun formell an die 100%ige Tochtergesellschaft von NQ, Pieman Resources Pty Ltd., übertragen hat.


Über die Goldmine Beaconsfield

Die historische verzeichnete Produktion der Goldmine Beaconsfield liegt bei rund 1,8 Mio. Unzen Gold mit durchschnittlich rund 15 Gramm pro Tonne (rund ½ Unze pro Tonne). Das Unternehmen beabsichtigt die Wiedereröffnung der Mine, sobald das machbar ist.

Am 7. Mai 2020 verkündete NQ außerdem eine neue JORC-(2012)-konforme Mineralressourcenschätzung des unteren Abschnitts der Goldmine Beaconsfield von 1,454 Mio. Tonnen mit einem Gehalt von 10,3 Gramm pro Tonne (g/t) für 483.000 Unzen Gold. Weiteres erhebliches Goldpotenzial muss noch im oberen Abschnitt der Mine Beaconsfield bewertet werden und der Erzkörper ist zur Tiefe hin offen.

David Lenigas, Chairman von NQ, sagte: “Ich freue mich bekannt zu geben, dass der BergbaupachtvertragBeaconsfield nun formell von der tasmanischen Regierung an NQ Minerals übertragen wurde. Die Arbeiten vor Ort hinsichtlich der Sanierung der Goldaufbereitungsanlage und der Entsendung von Geologen an den Standort haben bereits begonnen, um ein detailliertes Probenahmeprogramm von Oberflächenbeständen zu starten, die im Hinblick auf die Erstbeschickung der Anlage potenziell zur Verfügung stehen.