dgwa.org | NEUES DGWA MANDAT
24835
post-template-default,single,single-post,postid-24835,single-format-standard,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

NEUES DGWA MANDAT

wir freuen uns mit Recce Pharmaceuticals Limited (ASX:RCE, FWB:R9Q) (“Recce” oder “das Unternehmen”), zusammenzuarbeiten, um den Bekanntheitsgrad des Unternehmens in Europa zu steigern und die Aktionärsstruktur durch europäische institutionelle und private Anleger zu erweitern.

Recce ist australisches Biotech-Unternehmen, das auf die Behandlung eines globalen Gesundheitsproblems fokussiert ist – antibiotikaresistente Superbugs. Das Leitmedikament des Unternehmens, R327, wird für die Behandlung von Blutinfektionen und Sepsis entwickelt.

Dr. John Prendergast, Chairman von Recce Pharmaceuticals Ltd, kommentiert: “Die Erweiterung unseres Fokus auf den europäischen Markt stellt ein wunderbares neues Kapitel in unserer globalen Strategie dar. Die Verbindung von Biotech in Europa und Kapital aus Übersee passt gut zum Entwicklungsprogramm des Unternehmens für neue Klassen von synthetischen Antiinfektiva.”

Stefan Müller, CEO von DGWA, fügt hinzu: “Die DGWA freut sich über die Zusammenarbeit mit Recce in Europa. Das Interesse der Investoren an qualitativ hochwertigen Biotechnologieunternehmen ist groß und nimmt weiter zu, da der weltweite Markt für Antiinfektiva bis zum Jahr 2030 voraussichtlich um mehr als 30 % wachsen wird, und wir gehen davon aus, dass die deutsche Börsennotierung europäischen Investoren die Möglichkeit bieten wird, an diesem Wachstum teilzuhaben. Wir sind zuversichtlich, dass Recce von der europäischen Investorengemeinschaft gut aufgenommen wird und freuen uns darauf, ihre Aktivitäten in der Region zu unterstützen.” 

LINK: NEUES DGWA MANDAT – RECCE PHARMACEUTICALS LIMITED