dgwa.org | NEOMETALS NEWS
24944
post-template-default,single,single-post,postid-24944,single-format-standard,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

NEOMETALS NEWS

Im folgenden Link finden Sie die heute veröffentlichten Unternehmensneuigkeiten von NEOMETALS LTD (ASX: NMT, WKN: A12G4J):

LINK: Recycling-JV mit Primobius
Betriebs- und Investitionskostenschätzungen

  • Finalisierung der Betriebs- und Investitionskostenschätzungen für die kommerzielle Recyclinganlage von Primobius mit Kapazität von 50 tpd (18.250 tpa) in Deutschland, basierend auf erfolgreichen Pilotanlagen-Testläufen von eigenem hydrometallurgischem Fließschema von Neometals
  • Betriebskostenschätzung von 1.417 € (1.560 US$) pro verarbeiteter Tonne Batterien
  • Geschätzte Investitionskosten von 150 Mio. € (165 Mio. US$) (inkl. 10 % Rücklagen) für Recyclingbetrieb mit Kapazität von 50 tpd (18.250 tpa)
  • Steigerung der Investitionskosten gegenüber Rahmenuntersuchung 2019 ist größtenteils auf die Errichtung eigener Gebäude und Infrastruktur im Vergleich zu kommerzieller Pacht, zusätzliche Ausrüstung zur Steigerung der Gewinnungsraten sowie Verlagerung des Standorts nach Deutschland zurückzuführen
  • Testläufe der Demonstrationsanlagen und Machbarkeitsstudie im Zeitplan für Abschluss im Juli bzw. Dezember 2021, endgültige Investitionsentscheidung für 1. Quartal 2022 weiterhin im Plan