dgwa.org | NACHHALTIGKEIT ALS WÄHRUNG
24037
post-template-default,single,single-post,postid-24037,single-format-standard,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

NACHHALTIGKEIT ALS WÄHRUNG

In kürzester Zeit wird Nachhaltigkeit für Unternehmen so wichtig wie ihre Bonität, glaubt der Chef der Deutschen Bank. Aus Sicht von Christian Sewing ist die Ökologisierung der Wirtschaft ein Trend, der nicht mehr aufzuhalten ist. Klimaschutz etabliert sich als neue Währung für die Welt und in 5 – 10 Jahren wird das Nachhaltigkeits-Rating für ein börsennotiertes Unternehmen genauso wichtig sein wie heute die herkömmliche finanzielle Bonitätsbewertung durch Moody’s oder eine andere Ratingagentur.

Stefan Müller spricht genau diesen Trend zur Nachhaltigkeit auch im kürzlich veröffentlichten Video über European Lithium an – Europa’s potentiell ersten Produzenten von nachhaltigem batteriefähigen Lithium. 

Mehr dazu in folgenden beiden Videos: 

LINK: Klimaschutz als neue Währung für die Welt

LINK: DGWA Interview – European Lithium Limited