dgwa.org | KLONDIKE GOLD NEWS
25259
post-template-default,single,single-post,postid-25259,single-format-standard,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

KLONDIKE GOLD NEWS

Vancouver, British Columbia, Kanada, 24. August 2021. Klondike Gold Corp. (TSX.V: KG; FRA: LBDP; OTC: KDKGF) („Klondike Gold” oder das „Unternehmen”) freut sich, den aktuellen Stand der Exploration in dem zu 100 % unternehmenseigenen, 586 Quadratkilometer großen Projekt Klondike District in der Nähe von Dawson City im Yukon-Territorium zu melden. 

Aktuelle Informationen zum Explorationsprogramm 2021

  • Die Bohrphasen 1, 2 und 3 sind abgeschlossen. Die Untersuchungsergebnisse für 45 Bohrlöcher über insgesamt 6.532 Bohrmeter stehen noch aus. 
  • Ein neues Phase-4-Bohrprogramm über 1.500 m wurde beschlossen und soll neue hochprioritäre, durch Prospektion festgelegte Ziele umfassen; planmäßiger Start ist Anfang September. 
  • Die Neuinterpretation und eingehende Analyse der Daten aus der LIDAR-Untersuchung von 2019 durch GeoCloud Analytics mit Sitz in Melbourne, Australien, ist derzeit im Gange; die vorläufigen Ergebnisse sind ermutigend. 
  • Die Flugvermessung durch LIDAR Industries mit hochauflösenden Luftaufnahmen ist abgeschlossen; die endgültigen Ergebnisse stehen noch aus. 
  • SRK Consulting wurde mit der Erstellung eines technischen Berichts gemäß NI 43-101 beauftragt. Die Feldarbeiten und Vor-Ort-Besuche sind abgeschlossen, die Berichterstellung ist im Gange, wobei die Einreichung voraussichtlich im 4. Quartal 2021 erfolgt; dies hängt vom Zeitplan der Bohrkernanalysen ab, die beigefügt werden sollen. 

LINK: Klondike Gold bohrt 45 Bohrlöcher über insgesamt 6.532 Meter und erweitert Bohrprogramm