dgwa.org | KLONDIKE GOLD NEWS
24781
post-template-default,single,single-post,postid-24781,single-format-standard,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

KLONDIKE GOLD NEWS

Vancouver, British Columbia, Kanada, 3. Februar 2021, Klondike Gold Corp. (TSX.V: KG; FRA: LBDP; OTC: KDKGF) („Klondike Gold” oder das „Unternehmen”) freut sich, die Pläne für die Exploration 2021 im 586 Quadratkilometer großen Konzessionsgebiet des Unternehmens im Distrikt Klondike in der Nähe von Dawson City, Yukon, sowie den aktuellen Stand zum Unternehmen und zur Exploration zu melden. 
 
Explorationsprogramm 2021
 
Das Unternehmen plant ein Explorationsbohrprogramm 2021 mit anfänglich 6.000 Metern, das zu Beginn des 2. Quartals 2021 beginnen soll; die Arbeiten sollen zu einer ersten Mineralressourcenschätzung bis zum 2. Quartal 2022 führen.  Die Ziele des Explorationsprogramms 2021 werden nachstehend zusammengefasst: 

  • Durchführung weiterer oberflächennaher Probebohrungen im zentralen Teil der Zone Lone Star zur Unterstützung der für 2022 geplanten ersten Mineralressourcenschätzung;  
  • Probebohrungen im Osten und Westen der Zone Lone Star über die bisher identifizierten 3,5 km Länge der Goldmineralisierung sowie Bohrungen unterhalb des zentralen Teils für Erweiterungen der Goldmineralisierung in der Tiefe; 
  • Durchführung oberflächennaher Probebohrungen im zentralen Teil der Zone Stander mit dem Ziel einer ersten Mineralressourcenschätzung;
  • Durchführung von Erkundungsprobebohrungen in den ‚neuen’ Zielgebieten Gold Run und Virgin im Rahmen eines ‚Pipeline’-Programms zur Evaluierung und weiteren Erschließung ausgewählter Goldmineralisierungsgebiete, von denen im Konzessionsgebiet des Distrikts Klondike zahlreiche vorhanden sind.


Lesen Sie hier die vollständige Meldung:

LINK: Klondike Gold: Explorationsplan für 2021& Rückblick auf 2020