dgwa.org | KLONDIKE GOLD NEWS
24624
post-template-default,single,single-post,postid-24624,single-format-standard,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

KLONDIKE GOLD NEWS

Vancouver, British Columbia, Kanada, 25. September 2020, Klondike Gold Corp. (TSX.V: KG; FRA: LBDP; OTC: KDKGF) („Klondike Gold“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass im Anschluss an seine Pressemitteilung vom 25. August 2020 das nicht vermittelte Privatplatzierungsangebot nun um $1.300.000 erhöht wurde, was eine Gesamtaufstockung von bis zu $3.800.000 aus Flow-Through-Einheiten und Non-Flow-Through-Einheiten (die „Finanzierung“) bedeutet [Flow-Through = ein steuerbasierter Finanzierungsanreiz unter anderem für den Bergbausektor].


Das Unternehmen gibt ferner bekannt, dass es die erste Tranche (die „erste Tranche“) der Finanzierung abgeschlossen hat, durch die $1.555.210 aufgenommen wurden, wovon $780.210,60 Flow-Through-Mittel sind. Das Unternehmen rechnet damit, den verbleibenden Teil der Finanzierung in den kommenden Wochen abzuschließen.

Beim Abschluss der ersten Tranche gab das Unternehmen 2.600.702 Flow-Through-Einheiten zum Preis von $0,30 pro Einheit aus. Die Einheiten bestehen aus 2.600.702 Stammaktien, die für kanadische Einkommensteuerzwecke „Flow-Through“-Aktien sind, und 1.300.351 Warrants.  Das Unternehmen gab außerdem 3.100.000 Non-Flow-Through-Einheiten zu einem Preis von $0,25 pro Einheit aus, die sich aus 3.100.000 Stammaktien und 1.550.000 Warrants zusammensetzen.

Lesen Sie hier die vollständige Meldung:
LINK: Klondike stockt Privatplatzierung auf $3.800.000 auf und schließt erste Tranche mit $1.555.210 ab