dgwa.org | KLONDIKE GOLD NEWS
23174
post-template-default,single,single-post,postid-23174,single-format-standard,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

KLONDIKE GOLD NEWS

Klondike Gold gibt die Ergebnisse weiterer zwölf Bohrlöcher in der Zone Lone Star im zu 100% unternehmenseigenen Konzessionsgebiet im Gebiet Klondike in Yukon bekannt:

 

LINK: Zone Lone Star von Klondike Gold liefert 1,32 g/t Au auf 47,0 m bzw. 1,11 g/t Au auf 36,25 m

 

Im Jahr 2018 wurden insgesamt 87 Bohrlöcher auf 9.511,93 Metern gebohrt.  Bislang sind die endgültigen Analyseergebnisse von 42 der 87 im Jahr 2018 abgeschlossenen Diamantbohrlöcher eingetroffen und wurden veröffentlicht. Die Explorationen bestätigen weiterhin mehrere lokale Quellen der Goldmineralisierung im Festgestein, die die früher abgebauten Seifenlagerstätten im Gebiet Klondike erklären.