dgwa.org | KLONDIKE GOLD – DGWA UPDATE
23753
post-template-default,single,single-post,postid-23753,single-format-standard,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

KLONDIKE GOLD – DGWA UPDATE

Frankfurt am Main / Dawson City, 06.08.2019:Die kanadische Klondike Gold Corp. (“KG”), börsennotiert in Kanada und Deutschland, hat die ersten Ergebnisse des 2019er Bohrprogramms veröffentlicht. Diese bestätigen einmal mehr die Größe und Qualität des Projektes und die kontinuierlich steigende Wahrscheinlichkeit, dass es sich hierbei um die bzw. einer der Quellen des Klondike Goldes handelt, welches seit 1896 und bis heute nur an der Oberfläche geschürft wurde (Placer Mining), aber unbestritten aus Hard-Rock Vorkommen in der Umgebung stammen muss.

Einige der Bohrlöcher weisen dabei außergewöhnlich hohe Goldgehalte auf – und die Gehalte im drei- und sogar vierstelligen Bereich gehören zu den weltweit besten je bestätigten Ergebnissen. 

Bei den veröffentlichten Daten handelt es sich um die Ersten aus dem umfangreichen 2019er Bohrprogramm – Klondike wird in den nächsten Monaten zahlreiche weitere Daten veröffentlichen. Es ist davon auszugehen, dass auch die zukünftigen Ergebnisse die Qualität des Projektes untermauern und es zu weiteren herausragenden Gehalten kommen wird.

LINK: KLONDIKE GOLD – DRILLING SEASON 2019 – DGWA UPDATE 

Neben den kontinuierlich guten Bohrergebnissen sprechen das exzellente Management, die logistisch in der Region einmalige Lage sowie die eindrucksvolle Aktionärsstruktur – mit dem damit verbundenen unkomplizierten Zugang zu dem benötigten Kapital – eindeutig für Klondike Gold. 

Die Gesellschaft hat kürzlich CAD$ 2.500.000,- an frischem Kapital eingeworben, Teilnehmer dieser Kapitalerhöhung waren neben den beiden kanadischen Großaktionären und „Mining Billionaires“ Frank Giustra und Eric Sprott deutsche HNI’s. Die Klondike Gold Aktie selbst handelt an zahlreichen deutschen Börsen und mit Umsätzen ähnlich denen an der kanadischen Heimatbörse TSX. Im September findet ein Projektbesuch mit einer Gruppe bedeutender Deutscher Aktionäre statt.

Neben den projektbezogenen Alleinstellungsmerkmalen spielt auch der konstant steigende Goldpreis eine unterstützende Rolle bei der Kursentwicklung der Klondike Gold Aktie. Basierend auf zahlreichen technischen, makroökonomischen und politischen Faktoren gehen Experten davon aus, dass Gold seinen Aufwärtstrend nachhaltig fortsetzen wird. 

Wir gehen davon aus, dass sich Klondike Gold nun zu einem, wenn nicht dem Übernahmetarget im Yukon entwickeln wird. Basierend auf den Zahlen des vergleichbaren und von Goldcorp in 2016 übernommenen Coffee-Projektes, halten wir dabei Summen von bis zu CAD$ 1Mrd. für realistisch (siehe Anhang) – die aktuelle Market Cap beträgt CAD$ 40 Millionen.

DGWA GmbH, 06. August 2019