dgwa.org | EUROPEAN METALS HOLDINGS NEWS
24506
post-template-default,single,single-post,postid-24506,single-format-standard,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

EUROPEAN METALS HOLDINGS NEWS

Im folgenden Link finden Sie die soeben veröffentlichten Unternehmensneuigkeiten von EUROPEAN METALS HOLDINGS LIMITED (ASX: EMH, WKN: A14XRL), Partner und Entwickler von Cinovec, dem größten Hartgestein-Lithium-Projekt in Europa:

LINK: European Metals vermeldet Vereinbarung zur Projektförderung durch die Europäische Union


 European Metals Holdings Limited („European Metals“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass ein Unterstützungs- und Finanzierungsabkommen mit KIC InnoEnergy SE („EIT InnoEnergy“), dem wichtigsten Vermittler und Organisator der European Battery Alliance, hinsichtlich des Lithiumprojekts Cínovec in der Tschechischen Republik („Cínovec“ oder das „Projekt“) unterzeichnet wurde.

Das Projekt, ein Joint Venture zwischen European Metals und CEZ, wurde kürzlich mit etwa 29 Millionen Euro finanziert, wobei das Projekt bis zum Baubeschluss geführt wurde und der Zweck des Finanzierungsabkommens mit EIT InnoEnergy (das „Abkommen“) folgender ist:

  • Ermöglichung der beschleunigten Baufinanzierung und letztendlichen Kommerzialisierung von Cínovec, der größten Hartgestein-Lithiumlagerstätte in Europa, durch Unterstützung bei: 
    • Beschaffung einer Baufinanzierung
    • Sicherung der Subvention;
    • Unterstützung bei Abnahmeeinführungen und -verhandlungen.

EIT InnoEnergy führt European Battery Alliance, die von der Europäischen Kommission ins Leben gerufen wurde, um eine wettbewerbsfähige und nachhaltige Wertschöpfungskette für die Herstellung von Batteriezellen in Europa zu schaffen.

In der vergangenen Woche verabschiedete die EU den grünen Konjunkturplan und stimmte zu, über 500 Milliarden Euro in einen Plan zum Kampf gegen den Klimawandel zu investieren, einschließlich Elektrofahrzeuge und erneuerbarer Energien.

Basierend auf der Wirtschaftlichkeit von Cínovec, der langen Lebensdauer der Mine und der Nähe zu den wichtigsten Produktionszentren in Europa, die die Revolution der Elektrofahrzeuge anführen, befindet sich das Projekt in einer günstigen Position, um mit EIT InnoEnergy und anderen europäischen Organisationen zusammenzuarbeiten und eine rechtzeitige Entwicklung zu gewährleisten, um die erwartete beträchtliche Steigerung der Nachfrage nach Rohstoffen zu decken.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier:
European Metals vermeldet Vereinbarung zur Projektförderung durch die Europäische Union