dgwa.org | EUROPEAN LITHIUM TESTPRODUKTION
23214
post-template-default,single,single-post,postid-23214,single-format-standard,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

EUROPEAN LITHIUM TESTPRODUKTION

European Lithium Limited teilt mit, dass in den vergangenen Tagen insgesamt 300 Tonnen Lithium-haltiges Gestein aus der Mine in Wolfsberg zu Dorfner Anzaplan nach Bayern geliefert wurden, um dort zu Lithium Karbonat bzw. Hydroxid weiterverarbeitet zu werden.

 

Das Material entstammt dem bereits durchgeführten Testabbau und dient hauptsächlich der Feinjustierung des von Dorfner Anzaplan entwickelten Verarbeitungsprozesses. Dieser kommt bereits jetzt bei der Verarbeitung des von Nemaska in Kanada geförderten Lithiums erfolgreich zum Einsatz.

 

LINK: Lithium-Karbonat & Hydroxid Testproduktion