dgwa.org | EUROPEAN LITHIUM BOHRERGEBNISSE ZONE 2
22610
post-template-default,single,single-post,postid-22610,single-format-standard,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

EUROPEAN LITHIUM BOHRERGEBNISSE ZONE 2

Im folgenden Link finden Sie die positiven Bohrergebnisse, welche bestätigen, dass im Lithiumprojekt Wolfsberg in Zone 2 möglicherweise ähnliche Ressourcen wie in Zone 1 lagern:

 

Link: EUR ZONE 2 ERGEBNISSE

 

Wichtigste Ergebnisse

  • Zahlreiche Pegmatitabschnitte in den vier gemeldeten Bohrlöchern
  • Mächtigkeit der Bohrlochabschnitte:
    • P15-3 – 7,05 Meter und bis zu 1,9 % Li2O
    • P15-7 – 3,36 Meter und bis zu 1,36 % Li2O
    • P15-8 – 1,75 Meter und bis zu 1,63 % Li2O
    • Z2-5b – 2,16 Meter und bis zu 2,49 % Li2O
  • Sämtliche Bohrlochdaten aus Zone 2 werden für die Erstellung eines Geomodells für Zone 2 verwendet, um die künftigen Bohrungen und eine Erstschätzung der abgeleiteten Ressourcen planen zu können
  • Ressourcenziel des Unternehmens für Wolfsberg: über 20 Millionen Tonnen