dgwa.org | DGWA UPDATE JULI 2020
24427
post-template-default,single,single-post,postid-24427,single-format-standard,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

DGWA UPDATE JULI 2020

Jason Beckton als Corporate Advisor ernannt

Frankfurt am Main, 09. Juli 2020: Die Deutsche Gesellschaft für Wertpapieranalyse GmbH (“DGWA”), freut sich ein Update zu den Unternehmensaktivitäten und der Entscheidung, die Kapazitäten im Bergbau- und Rohstoffgeschäft zu erweitern, bereitzustellen.

Vor dem Hintergrund der ständig wachsenden Bedeutung des Rohstoffsektors und dem Stellenwert seiner Nachhaltigkeit, sowohl für die Kapitalmärkte als auch für die Industrie, hat die DGWA beschlossen, Jason Beckton – einen sehr erfahrenen Geologen mit langjähriger Erfolgsbilanz – zum Corporate Advisor zu ernennen. Diese Ernennung trägt weiter dazu bei sicherzustellen, dass das Investoren-Netzwerk der DGWA in unternehmerischer, geologischer, finanzieller und nachhaltiger Hinsicht ausgezeichnete Investitionsmöglichkeiten erhält.



Das Hauptaugenmerk der DGWA liegt auf der Nachhaltigkeit neuer Projekte und der Fähigkeit, für die Gemeinschaft und alle Beteiligten, einschließlich des DGWA-Investoren-Netzwerks, einen Mehrwert zu schaffen. Die DGWA verfügt über Erfahrungen in Asien, Australien, Nord- und Südamerika, Europa und Afrika und kann daher nicht nur die technischen Vorzüge von Assets, die Investitionen suchen, sondern auch die langfristige geopolitische Sicherheit beurteilen.

Die umfassenden Dienstleistungen, die die DGWA Unternehmen im Rohstoffbereich anbietet, passen perfekt zu den Bedürfnissen fortschrittlicher Bergbauunternehmen, die ihrerseits die Anforderungen des modernen Investors erfüllen, da europäische Investoren aktiv nach guten und nachhaltigen Investitionsmöglichkeiten im Rohstoffsektor suchen.

Durch die Ernennung von Herrn Beckton bringt die DGWA geologisches Know-how direkt in ihren Kompetenzbereich ein, neben ihrer hochgradig etablierten IR/PR- und Unternehmensentwicklungserfahrung, JVs mit Universitäten und langjährigen Beziehungen zu Gremien wie dem deutschen Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), der Fachvereinigung Auslandsbergbau (FAB), der Deutschen Rohstoffagentur (DERA) und der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR). Herr Beckton wird dieses Jahr an der Technische Universität Bergakademie Freiberg einen Kurs über “Exploration Start Ups” im Rahmen eines Mentorenprogramms für junge deutsche Studenten vorstellen.

Herr Beckton schloss sein Studium an der Melbourne University mit einem Bachelor of Science (Geologie – mit Auszeichnung) ab und erwarb außerdem einen Master of Economic Geology an der University of Tasmania. Er verfügt über mehr als 25 Jahre geologischer und unternehmerischer Erfahrung, unter anderem in Australien, Nord- und Südamerika, Asien und Europa.  Herr Beckton war Projektmanager für das Silber-Gold-Projekt Palmarejo von Bolnisi Gold N.L. in Mexiko und leitete das Programm, das die Ressource von Null auf 3,1 Millionen Unzen Goldäquivalent anwachsen ließ, und er leitete die Entdeckung der 30 Millionen Unzen Goldäquivalent umfassenden Caspiche Porphyr-Lagerstätte von Exeter Resource Corporation im Maricunga Gold-Kupfer-Gürtel in Chile.  Er war Managing Director für die an der ASX notierten Chinalco Yunnan Copper Resources, die in den Kupferdistrikten Mt. Isa, Laos und Chile Explorationen durchführten.

Er war einer der Gründer von Redhill Chile, was zur Franceses Entdeckung von Kupfer/Silber/Gold im Bezirk Magallanes in Südchile führte, die von Private Equity aufgekauft wurde, und auch von Sambas Energy Pty Ltd, die alle Kohle Assets von Tigers Minerals in Südchile kaufte und anschließend eine Option auf ein an der ASX notiertes Unternehmen erhielt.

Herr Beckton hat als Berater für den chilenischen Private Equity-Fonds EPG Partners gearbeitet, der mit der Fenix-Initiative der chilenischen Regierung assoziiert ist. Von 2009 bis 2012 war Herr Beckton Mitglied des beratenden Ausschusses der Economic Geology Research Unit, EGRU, James Cook University, Townsville.

Herr Beckton ist derzeit Managing Director von Prospech Limited (Slowakei), einem nicht börsennotierten Gold-/Silberexplorers in Mitteleuropa, wo er die jüngste Entdeckung der Goldzone Ignac und die JORC-Ressourcenbohrungen der Gold-Wolfram-Lagerstätte Jasenie beaufsichtigt. Prospech definiert seit vier Jahren wertvolle und EU-kritische Rohstoffe in Mitteleuropa. Er ist auch ein Non-Executive Director des an der ASX notierten Unternehmens Dark Horse Resources Limited.

Herr Beckton besitzt eine ASIC (Australian Securities and Investments Committee) RG146 (2014) Qualifikation als Finanzberater für die ASX. Er hat Erfahrung mit ASX-, TSX-, Frankfurter und Wiener Börse (VSE) Prozessen.

Herr Beckton kommentiert: “Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem DGWA-Team, das ich seit vielen Jahren kenne. Der Schlüssel ist das Vertrauen und die Kommunikation zwischen den Investoren und den Unternehmen, die in einem immer stärker werdenden Trend zu nachhaltigen Investitionen nach den besten Möglichkeiten suchen.”