dgwa.org | DGWA UPDATE in eigener Sache
24126
post-template-default,single,single-post,postid-24126,single-format-standard,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

DGWA UPDATE in eigener Sache

Sehr geehrte Freunde und Geschäftspartner,

die DGWA war Anfang Februar auf der größten Afrikanischen Rohstoffmesse INDABA und wird Anfang März auf der weltweit größten Rohstoffmesse PDAC in Toronto, dort auf dem Gemeinschaftsstand „Made in Germany“ vertreten sein. In den letzten Wochen fanden zudem Projektbesuche statt. 

Vor allem vor dem Hintergrund der Ereignisse bei einigen unserer aktuellen und früheren Mandate haben wir in dieser Zeit zahlreiche Anfragen von Ihnen bekommen. Wie in der Vergangenheit werden wir auch zukünftig alle Anfragen (soweit sachlich und rational formuliert) im Rahmen der formalen Möglichkeiten beantworten, unabhängig ob Sie kritischer Natur sind oder nicht.

Weiterhin planen wir in den nächsten Wochen eine DGWA Roadshow, um Ihnen auch sie Möglichkeit zu geben, sich auch persönlich mit uns treffen und auszutauschen.

Sollten Fragen von Ihnen bis dato unbeantwortet geblieben sein, bitten wir Sie daher, sich entweder nochmals an uns zu wenden oder uns im Rahmen der Roadshow persönlich zu treffen.

Details zu den Terminen und Städten folgen nach der PDAC Mitte März.