dgwa.org | DGWA
1
archive,category,category-dgwa,category-1,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

BERLIN DE VOUS NEWS

Die BERLIN DE VOUS Parfums GmbH ist gegründet!

In einer ersten Runde wurde das entsprechende Kapital von den beiden Gründerinnen Ninon Bohm und Suzan Anbeh, privaten Investoren und vor allem auch aus Förderprogrammen der IBB (Investmentbank Berlin-Brandenburg) für junge Berliner Unternehmen bereit gestellt.

Mit diesem Kapital wird neben begleitenden Marketingmaßnahmen vor allem die Lancierung einer ersten und limitierten Kick-Off Edition der Duftkollektion BERLIN DE VOUS realisiert werden, welche im Herbst diesen Jahres und somit rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft vorgestellt werden wird.

Die IBB wird BERLIN DE VOUS auch zukünftig im Rahmen ihrer Förderprogramme begleiten. Mit dieser Partnerschaft strebt das Unternehmen an, sein Wachstum mit möglichst geringer Verwässerung zu realisieren.

BERLIN DE VOUS wird seine Freunde und Investoren regelmäßig und künftig durch ihren Financial Advisor, die DGWA GmbH, über alle wichtigen Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

JEDE METROPOLE BRAUCHT EIN GROSSES PARFUM!

AGRARIUS AG NEWS

AGRARIUS AG übertrifft 2018 mit Konzernumsatzerlösen von 9.450 TEUR erheblich die Prognose

  • Konzernumsatzerlöse: +45 % auf 9.450 TEUR (Vj. 6.507 TEUR)
  • Konzernergebnis: Anstieg um 1.195 TEUR auf 236 TEUR 
  • Ergebniskennziffern: Deutliche Verbesserung trotz ungünstiger Witterungsbedingungen
  • Fokus auf die nachhaltige Anhebung des Ertrags- und Ergebnisniveaus

Die AGRARIUS AG (ISIN DE000A2BPL90) hat das Geschäftsjahr 2018 mit einem deutlichen Umsatz- und Ergebniswachstum beendet. Der heute veröffentlichte Konzernabschluss 2018 bestätigt die bereits im Rahmen der vorläufigen Zahlen berichtete erhebliche Umsatzsteigerung um 45 % auf 9.450 TEUR (Vj. 6.507 TEUR) sowie die signifikante Ergebnisanhebung auf 236 TEUR (Vj. -959 TEUR). Exklusive der Flächenprämie ergaben sich Konzernumsatzerlöse von 7.769 TEUR (Vj. 5.374 TEUR).

READ MORE

DER AKTIONÄR TV INTERVIEW

Stefan Müller: “Die nächsten Monate wird nicht viel passieren”

Die Börse reagierte zuletzt wieder sehr positiv auf Zinssenkungsfantasien, Mitte der Woche ging es am Markt aber wieder etwas vorsichtiger zu.

Marktexperte Stefan Müller wirft im Interview mit Moderatorin Viola Grebe einen Blick auf Handelskonflikte, Geldpolitik und die Auswirkungen auf die Finanzmärkte.

LINK: Stefan Müller: “Die nächsten Monate wird nicht viel passieren”  

EUROPEAN BATTERY ALLIANCE NEWS

Lesen Sie im folgenden Link die gestrige Rede von Maroš Šefčovič, Vizepräsident der EU-Kommission, vor dem Board of Directors Meeting der Europäischen Investitionsbank (EIB): 

LINK: Speech by Vice-President Šefčovič at the European Investment Bank (EIB) Board of Directors’ meeting

Vizepräsident Šefčovič fordert eine aktivere Rolle auf der globalen Bühne, um für die europäischen Interessen einzutreten und eine nachhaltige industrielle Wertschöpfung in Europa zu gewährleisten, da die Rohstoffsicherheit – im Fall Europas “Verwundbarkeit” – zu einem wachsenden politischen, wirtschaftlichen, industriellen / technologischen und ökologischen Problem wird. 

Šefčovič fordert eine stärkere Beteiligung der Europäischen Investitionsbank an Rohstoffprojekten in den Bereichen Exploration, Bergbau und Raffination – und eine Verknüpfung mit der Kreislaufwirtschaft.

Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung hat bereits eineExplorations-Investitionsfazilität in Höhe von EUR 60 Mio. vorbereitet. Ebenso hat die Weltbank eine Climate-Smart-Mining-Fazilität ins Leben gerufen.

KLONDIKE GOLD NEWS

Vancouver (British Columbia, Kanada), 10. Juni 2019. Klondike Gold Corp. (TSX-V: KG, FRA: LBDP, OTC: KDKGF) hat ein zweites Diamantbohrgerät mobilisiert und mit Diamantbohrungen in der Zone Nugget begonnen, die Teil eines Explorationsprogramms im Wert von zwei Millionen Dollar (siehe Pressemitteilung vom 16. Mai 2019) im 563 Quadratkilometer großen unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Klondike District in Yukon sind.
 
Das zweite Bohrgerät peilt die Verwerfung Nugget an, einschließlich der Zone Nugget, wobei eine hochgradige Goldmineralisierung mit Quarzerzgängen nachverfolgt wird, die dort zwischen 2015 und 2018 entdeckt wurde. Es sind etwa 30 Bohrlöcher geplant, um diese Zone im Rahmen eines 60 Bohrlöcher umfassenden Programms zu erproben, wobei mehrere Ziele erprobt werden. Die Bohrungen mit dem ersten Bohrgerät werden bei Gay Gulch fortgesetzt, wobei die Ergebnisse Ende Juli erwartet werden (siehe Pressemitteilung vom 28. Mai 2019)

READ MORE

CLEARVUE TECHNOLOGIES LTD NEWS

CLEARVUE TECHNOLOGIES LIMITED (ASX: CPV; FRA: CKJgibt bekannt, dass es seine Technologie und seine Produkte für den nordamerikanischen Markt bei der Architecture Expo im Rahmen der A‘19 AIA Conference on Architecture 2019 des American Institute of Architects präsentieren wird, die von 6. bis 8. Juni 2019 im Las Vegas Convention Centre in Las Vegas (Nevada, USA) stattfindet.

Lesen Sie hier die vollständige Meldung: 
LINK: ClearVue stellt sein Solar-PV-Glas bei größter Architekturmesse der USA aus

A-CAP ENERGY LIMITED NEWS

A-CAP ENERGY LIMITED (ASX: ACB; FRA: VUThat mit den Arbeiten hinsichtlich der Aktualisierung der bestehenden Ressourcen gemäß JORC 2012 aus dem Jahr 2004 bei Wilconi begonnen. Dies folgt auf den Abschluss von vier RC-Bohrlöchern, die gebohrt wurden, um metallurgische Proben zu entnehmen, sowie auf Lokalaugenscheinen, die den Standort früherer Bohrungen bestätigt haben. Das RC- Bohrprogramm hat die Mächtigkeit und den Gehalt der in den Jahren 1995 und 1996 durchgeführten Bohrungen durch die Verzwillingung der Bohrlöcher bestätigt (siehe ASX-Pressemitteilung vom 30. April 2019: Metallurgisches Probennahmeprogramm). Darüber hinaus haben sich die Mineralisierungszonen als mit dem Versuchsbodenradar DGPR, das 35 separate Linien umfasste, die insgesamt 30,5 Kilometer lang waren, zusammenhängend erwiesen (siehe ASX-Pressemitteilung vom 22. März 2019: Update des Kobalt- Nickel-Projekts Wilconi).

Bei der Remodellierung der Kobalt- und Nickelmineralisierungszonen werden die Bohr- und DGPR- Ergebnisse von 2019 genutzt und eine Blockmodell-Gehaltsschätzung durchgeführt. Die Ergebnisse der momentan durchgeführten metallurgischen Testarbeiten werden potenzielle Gewinnungsraten und Cutoff- Gehalte für die Ergebnisse der Blockmodellschätzung liefern. Die metallurgischen Proben werden in mehreren Labors analysiert, wobei die Ergebnisse im Laufe des nächsten Monats eintreffen sollen.

A-Cap wird den Markt über den Abschluss der Aktualisierung der Ressource bei Wilconi gemäß den Richtlinien des JORC Code (2012) informieren.
Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung:  

LINK: Ressourcenupdate gemäß JORC 2012 für Projekt Wilconi

A-CAP ENERGY – INVESTOREN UPDATE

A-CAP ENERGY LIMITED (ASX: ACB; FRA: VUT) meldet die Aktualisierung seiner Investorenpräsentation. Die Bereitstellung der deutschen Präsentation sowie die Übersetzung der Pressemitteilungen dienen der Unterstützung der bestehenden Notierung des Unternehmens an der Frankfurter Börse.

Im folgenden Link finden Sie die aktuelle Präsentation:
LINK: Investorenpräsentation Update – Wilconi Projekt

Über A-Cap Energy Limited
A-Cap Energy Limited (A-Cap) ist ein an der australischen Börse gelistetes (ASX: ACB) Mineralexplorationsunternehmen, das derzeit seine diversifizierte Mineralienstrategie entwickelt. Die Strategie des Unternehmens besteht darin, das Portfolio an Rohstoffprojekten zu diversifizieren, mit dem Fokus auf der Akquise von Kobalt-Nickel-Laterit-Projekten. Das Wilconi-Projekt ist das erste Kobalt-Nickel-Laterit-Projekt und das Unternehmen bestrebt nach Abschluss der Projekt- und Entwicklungsfinanzierung Kathodenmaterialien für die Batterieindustrie bereitzustellen.