dgwa.org | CARACAL GOLD NEWS
25486
post-template-default,single,single-post,postid-25486,single-format-standard,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

CARACAL GOLD NEWS

im folgenden finden Sie die heute veröffentlichten Unternehmensneuigkeiten von Caracal Gold plc (LSE: GCAT, FWB: 6IK, WKN: A2AM01): 

LINK: Verlängerung der Schürfgenehmigung

Caracal Gold PLC, der Goldproduzent mit Betrieben in Ostafrika, freut sich bekannt zu geben, dass seine Schürfgenehmigung PL/2018/0189 (die „Genehmigung“) im Umfeld der Abbaukonzession sowie der aktuellen Goldproduktionsanlagen des Unternehmens beim Goldabbau- und -verarbeitungsbetrieb Kilimapesa in Kenia vom kenianischen Erdöl- und Bergbauministerium um weitere drei Jahre verlängert wurde.

Höhepunkte

  • Die Schürfgenehmigung ist Teil der umfassenderen Explorations- und Erschließungsarbeiten des Unternehmens bei Kilimapesa, die nun beschleunigt werden.
  • Das Gebiet der Schürfgenehmigung umfasst insgesamt 55,3 km² und ist somit 62 Mal größer als das aktuelle Konzessionsgebiet Kilimapesa (0,88 km²). 
  • Die Genehmigung ist ein wesentlicher Bestandteil des langfristigen Explorations- und Erschließungsplans des Unternehmens in Kenia und der Schlüssel zur Steigerung der aktuellen Ressourcen auf über 2 bis 3 Millionen oz in den kommenden 18 Monaten.
  • Die Verlängerung der Schürfgenehmigung erfolgt mit dem unmittelbar bevorstehenden Eintreffen der beiden kürzlich erworbenen RC- und Diamantbohrgeräte des Unternehmens am Standort.