dgwa.org | CARACAL GOLD NEWS
25307
post-template-default,single,single-post,postid-25307,single-format-standard,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

CARACAL GOLD NEWS

Im folgenden Link finden Sie die heute veröffentlichten Unternehmensneuigkeiten von Caracal Gold Plc (LSE: GCAT, FWB: 6IK, WKN: A2AM01):  

LINK: Caracal Gold PLC Betriebsupdate
 Caracal Gold plc (LSE: GCAT, FWB: 6IK, WKN: A2AM01) („Caracal“ oder das „Unternehmen“), der ostafrikanische Goldproduzent freut sich, ein Betriebsupdate zu seiner produzierenden Goldmine und Verarbeitungsanlage Kilimapesa in Kenia, in denen eine stufenweise Optimierungsstrategie weiterentwickelt wird, zu geben.  

HIGHLIGHTS 

  • Netzstromversorgung wird in den nächsten acht Wochen an die Verarbeitungsanlage angeschlossen und wird die Betriebskosten um ungefähr 100 USD/Unze erheblich senken und bedeutende ökologische, soziale und unternehmenspolitische Vorteile bieten. 
  • Die Verarbeitungsanlage wird insgesamt erweitert, und die umgestaltete Anlage wird effizienter und mit größerer Kapazität arbeiten. 
  • Der neue Bergbauplan wurde erfolgreich implementiert und wird von einem verstärkten Geologenteam unterstützt, das ein besseres Verständnis der Strukturgeologie gewinnt. 
  • Ernennung eines zusätzlichen Explorationsgeologen, der die weiteren Explorationspläne des Unternehmens in Kilimapesa vorantreibt, einschließlich des Beginns eines erweiterten Schürfprogramms vor Einsatz der beiden neuen, vom Unternehmen erworbenen RC- und Diamantbohranlagen, die in diesem Quartal vor Ort eintreffen sollen.
  • Eröffnung eines Unternehmensbüro in Nairobi, um die Notierung an der Börse von Nairobi wird weiterentwickelt.
  • Verhandlungen zur potenziellen Akquisition mehrerer früher identifizierter, ergänzender und strategisch gelegener Goldminen- und Entwicklungsprojekte in Ostafrika sind fortgeschritten.