dgwa.org | CARACAL GOLD NEWS
25573
post-template-default,single,single-post,postid-25573,single-format-standard,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

CARACAL GOLD NEWS

Im folgenden Link finden Sie die Unternehmensneuigkeiten von Caracal Gold plc (LSE: GCAT, FWB: 6IK, WKN: A2AM01)

LINK: Kilimapesa Explorations-Update

Der ostafrikanische Goldproduzent Caracal Gold plc, freut sich bekannt zu geben, dass die Reverse-Circulation- (‘RC’) (Umkehrspülverfahren) und Diamantbohrprogramme (‘DD’) auf den Bergbau- und Schürflizenzen in seiner Vorzeige-Goldmine Kilimapesa in Kenia nun im Gange sind und die Ressourcen- und Explorationsbohrungen voranschreiten. 
Highlights

  • Die RC- und DD-Ressourcen- und Explorationsprogramme sind nach umfangreichen Standortvorbereitungen, die den Beginn der Bohraktivitäten ermöglichen, in vollem Gange.
  • Der Fokus liegt auf der raschen Steigerung der aktuellen JORC-konformen Ressource von ca. 670.000 Unzen auf über 2 Mio. Unzen. Dies soll über einen zweigeteilten Ansatz erfolgen: 
    • Ein erstes DD-Programm mit 16 Bohrlöchern und 3.000 m im Bereich der Bergbaulizenz.  
    • Eine regionale RC-Kampagne über 10.000 Bohrmeter über weite Teile der Schürflizenz, sowohl auf der vor kurzem entdeckten Mineralisierungszone (“Southern Mineralised Zone / SMZ”) als auch auf anderen ermittelten Zielzonen
  • Die ersten Untersuchungsergebnisse des Bohrprogramms werden Ende Q1 2022 erwartet.
  • Das Unternehmen hat vor kurzem die zurechenbaren Goldressourcen auf +1,5 Mio. Unzen erhöht, nachdem es das fortgeschrittene Nyakafuru-Goldprojekt zu 100 % sowie eine 75 %ige Beteiligung am Simba-Goldprojekt erworben hat, die beide in den Lake Victoria Gold Fields in Tansania liegen.