dgwa.org | BROOKSIDE ENERGY NEWS
25354
post-template-default,single,single-post,postid-25354,single-format-standard,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

BROOKSIDE ENERGY NEWS

Im folgenden Link finden Sie die heute veröffentlichten Unternehmensneuigkeiten von Brookside Energy Limited (ASX: BRK, FRA: 8F3, WKN: A14VRS):

LINK: Durchflussrate bei Jewell Well beträgt 1.238 BOEPD
Leistung in der frühen Phase des Flowback-Betriebs übertrifft Schätzungen vor der Bohrung

Perth, Westaustralien – 24. September 2021 – Brookside Energy Limited (ASX: BRK) (FWB: 8F3) (Brookside oder das Unternehmen) freut sich, die Aktionäre und Anleger über den aktuellen Stand der betrieblichen Aktivitäten im Bereich der Sprengbohrung Jewell 13-12-1S-3W SXH1 (Jewell Well) zu informieren. Jewell Well liegt in Brooksides Zielzone SWISH (SWISH AOI), die sich wiederum im ertragreichen Anadarko-Becken (Abbildungen 1 und 2) befindet.
 
Die Bohrung Jewell Well hat bereits in der frühen Phase des Flowback-Betriebs und der Rückgewinnung der Stimulierungsflüssigkeiten eine tägliche Förderrate von 1.238 BOE (85 % Flüssigkeiten) pro Tag erreicht, wobei nur rund 22 % der Stimulierungsflüssigkeit rückgewonnen wurden.
 
Es ist zu erwarten, dass im Zuge der Förderung von Öl und (kondensatreichem) Gas in den kommenden Wochen diese frühen Förderraten kontinuierlich übertroffen werden (und über unseren Schätzungen vor der Bohrung liegen), was mit unserer modellierten Flowback-Kurve korreliert.