dgwa.org | A-CAP ENERGY LIMITED NEWS
23562
post-template-default,single,single-post,postid-23562,single-format-standard,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

A-CAP ENERGY LIMITED NEWS

A-CAP ENERGY LIMITED (ASX: ACB; FRA: VUThat mit den Arbeiten hinsichtlich der Aktualisierung der bestehenden Ressourcen gemäß JORC 2012 aus dem Jahr 2004 bei Wilconi begonnen. Dies folgt auf den Abschluss von vier RC-Bohrlöchern, die gebohrt wurden, um metallurgische Proben zu entnehmen, sowie auf Lokalaugenscheinen, die den Standort früherer Bohrungen bestätigt haben. Das RC- Bohrprogramm hat die Mächtigkeit und den Gehalt der in den Jahren 1995 und 1996 durchgeführten Bohrungen durch die Verzwillingung der Bohrlöcher bestätigt (siehe ASX-Pressemitteilung vom 30. April 2019: Metallurgisches Probennahmeprogramm). Darüber hinaus haben sich die Mineralisierungszonen als mit dem Versuchsbodenradar DGPR, das 35 separate Linien umfasste, die insgesamt 30,5 Kilometer lang waren, zusammenhängend erwiesen (siehe ASX-Pressemitteilung vom 22. März 2019: Update des Kobalt- Nickel-Projekts Wilconi).

Bei der Remodellierung der Kobalt- und Nickelmineralisierungszonen werden die Bohr- und DGPR- Ergebnisse von 2019 genutzt und eine Blockmodell-Gehaltsschätzung durchgeführt. Die Ergebnisse der momentan durchgeführten metallurgischen Testarbeiten werden potenzielle Gewinnungsraten und Cutoff- Gehalte für die Ergebnisse der Blockmodellschätzung liefern. Die metallurgischen Proben werden in mehreren Labors analysiert, wobei die Ergebnisse im Laufe des nächsten Monats eintreffen sollen.

A-Cap wird den Markt über den Abschluss der Aktualisierung der Ressource bei Wilconi gemäß den Richtlinien des JORC Code (2012) informieren.
Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung:  

LINK: Ressourcenupdate gemäß JORC 2012 für Projekt Wilconi